Autogenes 
Training

Autogenes Training ist eine Form der Selbsthypnose, mit der ein tiefer Zustand der Entspannung erreicht werden kann. Sie ist eine wissenschaftlich anerkannte Entspannungstechnik. Die durch das Training erreichte körperliche Entspannung ist messbar und durch die Entspannung können Ängste und innere Blockaden gelöst werden. Körper und Psyche werden beim Autogenen Training durch die häufige Wiederholung auf die Übungen „eingestellt“ und die Entspannungseffekte werden schneller erreicht. Ein längeres Absetzen des Autogenen Trainings – auch nach der erfolgreichen Teilnahme an einem Kurs – führt in der Regel (ebenso wie im Sport) zu einem Nachlassen der Effekte und Erfolge. Wichtig ist dabei, dass man die Entspannungseffekte nicht erzwingen kann. In diesem Punkt unterscheidet sich das Autogene Training ganz erheblich vom Training in den meisten Sportarten, bei denen unter Umständen ein „eiserner Wille“ mit zum Erfolg führen kann.

Preise

10er Karte 

125€

Schnupper-Stunde

15€

Termine auf Anfrage